Mensch Luther?!

Gospel trifft deutsche Geschichte

Was entsteht, wenn GOSPEL auf MARTIN LUTHER trifft?                   

dieser Herausforderung stellt sich der Gospelchor “Spirit of Music” aus Anröchte  und hat eine  Antwort:  

Ein GOSPELDIENST!

„Mensch Luther?! – Gospel trifft Deutsche Geschichte”

17. September 2017, 18:00 Uhr

Aula des Gymnasiums Erwitte          

“Müssen wir als Gospelchor “Ein feste Burg” singen?”  Das war in dem Gospelchor zunächst nicht unumstritten, und so haben sie diese Debatte einfach mal als Aufhänger genommen.

Herausgekommen ist eine an einigen Stellen durchaus kritische Auseinandersetzung mit dem Mann, der die Bibel und damit sinnbildlich „Gottes Wort“ auch für das “einfache Volk”, das des Lateinischen nicht mächtig war, zugänglich gemacht und  – dank Gutenberg – weit verbreitet hat.

Eine spannende Auseinandersetzung mit einer Zeit gewaltiger Veränderungen im (deutschen) Christentum. Gleichzeitig wurden seine Thesen, seine Kritik an der “Obrigkeit”, zum Aufhänger zahlreicher blutiger Aufstände – das war so nicht vorgesehen.

Ungewohnt eingebettet in zahlreiche Gospel-Songs steht auch wieder das „Vater-Unser“ wie es heute nach der Übersetzung von Martin Luther gebetet wird im Zentrum des Stückes, ist  Aufhänger für eine Auseinandersetzung mit dem Gottesbild früher und heute. Es ist Grundlage für viele Fragen, die uns heute umtreiben und die vielleicht auch Martin Luther während all seinem Tun beschäftigt haben.

Lebendig und mit einer Prise Humor haben wir die Reformation mit der modernen Gospelszene verbunden. Mitreißende und gefühlvolle Lieder wechseln sich ab und es gibt dieses Mal reichlich Gelegenheit für alle, die mögen, sich anstecken zu lassen und mitzusingen. 

Wir sind sicher, diese ungewohnte Herangehensweise an Martin Luther steckt an!

SpiritofMusic ist der Gospelchor der Gemeinde Anröchte. Die aktuell 57 Sängerinnen und Sänger um den musikalischen Leiter Andreas Lenniger dürfen im nächsten Frühjahr ihr 10jähriges Jubiläum feiern. Neben ungezählten Konzerten stehen seit rund zwei Jahren auch  so genannte „Gospeldienste“ auf dem Programm, bei denen die überwiegend englischsprachigen Songs szenisch verbunden werden, so dass jeder in der Lage ist, die Lieder auch inhaltlich zu verstehen. Mittlerweile sind auch deutschsprachige Lieder mit im Programm.  Neben einem Musicalprojekt in diesem und nächsten Jahr („I believe – Martin Luther King“ von Regina und Gerd Frerich) steht im Jubiläumsjahr auch ein Konzert mit Kathy Kelly von der Kelly Family auf dem Programm.

Der Eintritt zu „Mensch Luther“ ist frei!  Bei Gefallen bitten wir um eine Spende am Ausgang für soziale und karitative Projekte – und sind da zuversichtlich.