Absage von Gottesdiensten und Veranstaltungen

Leider hat uns die Corona-Schutzverordnung auferlegt, möglichst auf Gottesdienste und Treffen von Gruppen zu verzichten. Daher hat das Presbyterium beschlossen, bis auf Weiters die Gottesdienste sowie das Treffen der Gruppen abzusagen. Dies gilt erst einmal bis Mitte Februar, dann wird die Lage vom Presbyterium erneut betrachtet und ggf. Maßnahmen daraus abgeleitet.

Es wird jedoch zu den Gottesdienstzeiten eine offene Kirche in den Predigtstätten zu den gewohnten Gottesdienstzeiten für ein stilles Gebet geben. Dies gilt in der Erwitter Christuskirche allerdings nur soweit, wie dort zu dieser Zeit kein Live-Stream des Gottesdienstes gesendet wird. Daher steht die Christuskirche am 24.01.2021 als offene Kirche nicht zur Verfügung.

Wir wissen, dass wir den Gemeindemitgliedern viel zumuten. Aber der Schutz des Lebens verlangt diese harten Maßnahmen, die wir selber sehr bedauern.

Für ihr Verständnis vielen Dank!

Für das Presbyterium


Pfarrer Sven Fröhlich