Wieder Gottesdienste mit anwesender Gemeinde in Erwitte und Anröchte

„Wir freuen uns, dass sich die Gemeinde jetzt vorsichtig wieder in der Kirche versammeln kann“, äußert Präses Annette Kurschus. Und wir in Erwitte und Anröchte freuen uns mit!
Seit dem 17. Mai finden in der Erwitter Christuskirche und in der Anröchter Auferstehungskirche sonntags wieder zu den gewohnten Zeiten wieder Gottesdienste mit anwesender Gemeinde statt.

Allerdings: Gottesdienste in diesen Zeiten sind anders als vor ein paar Monaten. Mundschutzmasken tragen, auf Gesang verzichten, Abstand halten sind Maßnahmen, die das Gefühl des gemeinsamen Feierns einschränken. Doch diese Maßnahmen müssen wir jetzt einhalten, damit unsere Gottesdienste nicht zu neuen Infektionsherden werden. Grundlage für die Schutzmaßnahmen sind Eckpunkte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die mit dem Robert-Koch-Institut abgestimmt sind und von Zeit zu  Zeit der aktuellen Lage angepasst werden.

Dazu gehören ein Mindestabstand von derzeit anderthalb bis zwei Meter zwischen zwei Personen und entsprechend markierte Plätze, Handdesinfektion, Mund-Nasen-Schutz und Verzicht auf Berührungen. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste eingetragen, wobei die Listen nach vier Wochen vernichtet werden.  Auf das Abendmahl wird auch weiterhin vorerst verzichtet.

Die einzuhaltenden Mindestabstände in den beiden Kirchen haben zur Konsequenz, dass Obergrenzen der anwesenden Personen festgelegt werden müssen. Für die Christuskirche sind das 30 Personen. In der Auferstehungskirche dürfen maximal 25 Personen zusammen Gottesdienst feiern, Pfarrer und Küsterin mitgerechnet.

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nase-Schutz zu den Gottesdiensten mit!

Im Paul-Gerhardt-Haus in Bad Westernkotten ist es unter den derzeit geltenden Bedingungen auch weiterhin nicht möglich, Gottesdienste zu feiern. Wir bieten dort am zweiten und vierten Samstag im Monat von 17.00 bis 18.00 Uhr „offene Kirche“ an. In der Zeit ist Gelegenheit für das persönliche Gebet. Gottesdienste werden in der Zeit dort nicht gefeiert.

Auch der Kindergottesdienst darf in Erwitte und Anröchte wieder unter Auflagen stattfinden. Der Start ist nach den Sommerferien geplant, hierzu wird es noch nähere Informationen geben.

Treffen von Gemeindegruppen dürfen ab dem 3. Juli 2020 wieder unter Auflagen stattfinden. Folgende Regeln müssen dabei ganz genau beachtet werden:

  1. Die Teilnehmenden müssen einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m einhalten
  2. Auf den Wegen zu und von den Sitzplätzen herrscht Mund-/Nasenschutz-pflicht. Der Schutz kann auf dem Platz abgenommen werden.
  3. Die derzeit allgemein gültigen Hygieneregeln sind einzuhalten.
  4. Speisen und Getränke sollten, wenn sie überhaupt während des Treffens eingenommen werden, nicht von Hand zu Hand weitergereicht werden. 
  5. Die Gruppenleitungen sind verpflichtet, schriftlich unter Angabe aller Namen, Anschriften und Telefonnummern mit Datum zudokumentieren, wer an dem jeweiligen Treffen teilgenommen hat. Die Teilnahmelisten sind vier Wochen lang aufzubewahren und im Sinne des Datenschutzes vertraulich zu behandeln. Sie dienen lediglich einer Rückverfolgbarkeit im Falle einer gemeldeten Infektion.Sollte eine solche Meldung nicht erfolgen, kann die jeweilige Liste vier Wochen nach dem jeweiligen Termin vernichtet werden.

Bei der Raumbelegung haben Presbyeriumsitzungen und kirchlicher Unterricht Vorrang. Daher ist die Raumbelegung mit den Küstern oder Pfarrern abzustimmen.

Leider dürfen der Posaunenchor und der Kriuchenchor auch weiterhin nicht in geschlossenen Räumen proben, da dort die erforderlichen Abstände nicht eingehalten werden können. Eine Probe im Freien ist jedoch möglich, wenn der Abstand von 3 Meter zwischen den Musikern bzw. Sängern eingehalten wird.

Für das Presbyterium


Pfarrer Sven Fröhlich

 

 

Neues aus unserer Kirchengemeinde

Ankunft WAGEn – Maria und Josef auf dem Weg durch die Region

Anmeldungen zu besonderen Gottesdiensten in der Corona-Zeit

Predigt zum Buß- und Bettag von Pfr. Rebecca Basse zum Nachhören

Einführung der Presbyter am 13. September in Erwitte

Kindergottesdienst in Anröchte und Konfirmandenunterricht in Anröchte und Erwitte starten wieder

weitere Meldungen
24.11.2020

Soforthilfe für Partnerkirche nach Tropenstürmen in den Philippinen

24.11.2020

Augustinus Purba, Moderator der Protestantischen Karo-Batak Kirche, an den Folgen seiner COVID-19-Erkrankung verstorben

19.11.2020

Digitale Möglichkeiten auch künftig genutzt / Die „Frage nach Gott“ wird intensiv diskutiert

Aktuelle Termine

Mittwoch, 25.11.2020 17.00 Uhr
X-mas Project 2.0

Dummybild
-: s. unter "Weitere Informationen" Pfr. Wolfgang Jäger

Mittwoch, 25.11.2020 19.30 Uhr
Helferkreis Kindergottesdienst

Anröchte: Auferstehungskirche Elisabeth Kirchhoff

Samstag, 28.11.2020 17.00 Uhr
Gottesdienst

Bad Westernkotten: Paul-Gerhardt-Haus Rebecca Basse

Sonntag, 29.11.2020 09.30 Uhr
Gottesdienst

Erwitte: Christuskirche Pfr. Rebecca Basse